Gefechtskalender Minenwerfer-Kompagnie 7

> Minenwerfer-Kompagnien 1914-1918

KompagnievonbisVerbleibEreignis
s.M.W.-Abt.5219-8-1915Hohenzollernwerk westlich Hulluch vor Zeche 8
m.M.W.-Abt.11616-9-1915Beschiessung des Franzosenkopfes I nördlich Souchez durch m.M.W.-Abt.116
m.M.W.-Abt.11616-9-1915Erkundung zwei feindl.Werferstände im Angres-Wäldchen
s.M.W.-Abt.5222-9-1915Geschützstand eingerichtet 50 m hinter der 1.Kampfgraben des Hohenzollernwerkes (von I.R.11 besetzt)
l.M.W.-Abt.28022-9-1915l.M.W.-Abt.eingebaut am Nordwestausgang von Souchez
l.M.W.-Abt.28022-9-1915Abwehr des feindl. Angriffs, Herbstoffensive 1915
s.M.W.-Abt.5222-9-1915Ein schwerer Werfer der schw.M.W.-Abt.52 in Stellung gegen feindl.Sappierarbeiten
l.M.W.-Abt.28025-9-1915l.M.W.-Abt.280 zurück bis zum Ostausgang von Souchez nach französisches eindringen
l.M.W.-Abt.28025-9-1915Zurückziehung bis zur Talsperre
s.M.W.-Abt.5225-9-1915Englischer Gasangriff. Werfer vergraben und hinterlassen
s.M.W.-Abt.5213-10-1915Starker englischer Angriff. Einbruch an der Kiesgrube und an der Strasse nach Vermelles
M.W.K.720-11-19157.I.D.M.W.K.7 gebildet in Courrières bei Lens aus s.M.W.-Abt.52, m.M.W.-Abt.116 und l.M.W.-Abt.280
M.W.K.720-11-19157.I.D.I./Pi.B.4 angegliedert
M.W.K.720-11-19157.I.D.Feindl. MG und MW bekämpfung, Hindernisse beseitigen, Gräben abriegeln, Sperrfeuer anlegen
M.W.K.728-4-1916IV.A.K.M.W.K.7 zur Vorbereitung und Unterstützung nächtlicher Patrouillenunternehmungen bei IV.A.K. eingesetzt
M.W.K.728-4-19161-5-1916IV.A.K.Unternehmen "Kaiser" des I.R.92 mit 1 schw., 1 mittl., 3 leichte Minenwerfer
M.W.K.728-4-191630-4-1916IV.A.K.Schwere Werfer zerschoss das Hinderniss vor dem Grabenstück an der Chaussee Lens-Béthune
M.W.K.728-4-191630-4-1916IV.A.K.Mittlere und leichte Werfer schossen Sperrfeuer
M.W.K.714-5-191615-5-1916IV.A.K.Unternehmen "Woltersdorff" des I.R.93 mit 1 schwere, 3 mittlere, 2 leichte Werfer
M.W.K.714-5-191615-5-1916IV.A.K.Zerstörung der Drahthindernisse, zerstörung des Grabens und abgabe von Sperrfeuer
M.W.K.714-5-191615-5-1916IV.A.K.Beobachtung in Courtois-Sappe, Krausetrichter und Haldenweg
M.W.K.714-5-191615-5-1916IV.A.K.Munitions-Einsatz: 60 schwere lange, 18 schwere kurze, 200 mittlere, 150 leichte Minen
M.W.K.720-5-191621-5-1916IV.A.K.Unternehmen "Hannover" des I.R.165 mit 1 mittlere, 1 leichter Werfer
M.W.K.727-5-191628-5-1916IV.A.K.Unternehmen "Hildebrandt" des I.R.27 mit 1 schwere, 1 mittlere, 3 leichte Werfer
M.W.K.715-7-1916M.W.K.7 in Béaulencourt. Einbau der Werfer. Erkundungspatrouille nach Le Sars, Martinpuich
M.W.K.715-7-1916Kompagnie verwendet zum Bau von Schnelldrahthindernissen und Unterständen bei I.R.27
M.W.K.727-7-1916Halbe Kompagnie mit 3 leichte Werfer in den Hohlweg an der Straße Courcelette-Pozières
M.W.K.727-7-1916Einbau von Ständen und abfeuern von 84 Minen
M.W.K.729-7-1916Feuerüberfälle mit 144 leichte Minen und mit mittleren Werfer
M.W.K.731-7-1916Sperrfeuer mit 105 leichte und 17 mittlere Minen während einem feindl. Angriff.
M.W.K.76-8-1916Ein Unterstand zerschossen durch feindl. Artillerie. Ausbau der mittlerem Werfer nicht meht möglich daher gesprengt
M.W.K.713-8-191615-9-1916Vor Arras
M.W.K.718-9-1916Nach Bapaume-Süd. Ortsunterkunft in Frémicourt
M.W.K.720-9-1916Einbau 4 Werferständen für leichte M.W. Abgabe von Sperrfeuer bei einsetzenden feindl.Angriff. 1 Werfer zerstört
M.W.K.723-9-1916Zwei leichte Werfer eingebaut im Below-Riegel
M.W.K.723-9-1916Ein mittlere Werfer feuert auf Wegegabel Miraumont-Courcelette
M.W.K.726-9-1916Mittlere Werfer und zwei leichte Werfer gesprengt da die Infanterie den ersten Graben räumte
M.W.K.727-9-1916Ein mittlere Werfer aus dem Stauffenriegel zurück
M.W.K.727-9-1916Ein mittlere Werfer 500 m hinter dem Below-Riegel in Stellung
M.W.K.729-9-19161-10-1916Mittlere Werfer schiesst insgesamt 46 Minen auf den Gutshof rechts der Strasse Bapaume-Albert
M.W.K.72-10-1916Ablösung der M.W.K.7 durch M.W.K.161
M.W.K.71-2-1917Mittlere Werfer durch Rohrkrepierer vernichtet in Werferstand "Kiel" bei Haisnes. Werferführer getötet und begraben in Anoeuillin
M.W.K.79-8-1917M.W.K.7 bei La Bassée in erhöter Alarmbereitschaft. Angriff der Engländer
M.W.K.79-8-1917M.W.Stände der Höhe 70 überrannt. Werferbedienungen gefangen genommen
M.W.K.79-8-1917Schwere Werfer schiesst in die Kalkgrube. Werfer beteiligt an Abwehrkampf.
M.W.K.71-4-1918Vor Ypern und am Kanal
M.W.K.716-4-191829-4-191814.Inf.Brig.Leichte und mittl. Werfer beteiligt an deutsche Angriff am Kemmelberg und vor Ypern
M.W.K.716-4-191829-4-191814.Inf.Brig.Einige Werfer verkanteten und versackten in dem weichen Boden
M.W.K.716-4-191829-4-191814.Inf.Brig.Vorbereitung f.d. Sturm von Artillerie und Minenwerfer
M.W.K.716-4-191829-4-191814.Inf.Brig.Ein Minenwerfer im Roten Schloss eingebaut. Ausser Gefecht gesetzt
M.W.K.716-4-191829-4-191814.Inf.Brig.Mittlere Minenwerfer folgt Aufmarsch d. Infanterie. Beschiessung d. Minentrichter bei St.Eloi
M.W.K.716-4-191829-4-191814.Inf.Brig.Minenwerfer Einsatz beim I.R.26. Leichten Werfer folgten Infanterie
M.W.K.718-6-191818-8-1918Stellungskämpfe in der Champagne
M.W.K.718-8-1918Abwehrschlacht zwischen Oise und Aisne. Waldlager in Leuilly
M.W.K.718-8-1918Bewegliche Verteidigung mit leichte und mittlere Werfer
M.W.K.728-8-1918Werfer in erkundete Stellungen
M.W.K.74-9-1918Werfer zurückgezogen
M.W.K.75-9-19188-9-1918Kämpfe vor der Siegfriedstellung
M.W.K.79-9-191811-9-1918Kämpfe in der Siegfriedstellung
M.W.K.711-9-1918Kompagnie nch Saardal zurückgenommen
M.W.K.714-9-1918Aufteilung als M.W.Züge auf die Infanterie Regimenter der 7.Infanterie-Division

Bewaren

Bookmark the permalink.

Comments are closed.